mariella.montinari

Kleine Füße - großes Herz!
 

Meta





 

Essen ist Genuss!

Ich dachte ich starte meine "Blogger-Karriere" mit einem schreibtechnisch
relativ einfachem Eintrag und stelle euch heute ein leckeres Rezept online...
Ein zugegeben für Ende August recht reichhaltiges Essen, aber bei 5° auf
meinem Thermometer war ich auch eher in Herbst- / Winterstimmung.
Vielleicht geht es dem einen oder Anderen ja ähnlich...

So nun aber genug Gerede:

Rucola-Lauch-Knödel in Champignon-Rahm-Soße

Zutaten:

... für ca. 10 faustgroße Knödel:

- 600 ml lauwarme Milch
- 500g Knödelbrot oder alte Brötchen
- 1 EL Butter
- 1 Stange Lauch
- 1 Bund Rucola
- 3 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

... für die Soße:

- 800g frische Champignons
- 2 EL Butter
- 1 Zwiebel
- 1/2 Bund Petersilie
- Zitronenschale
- 2 B. Sahne
- 2 TL Senf (für mehr Würze scharfen verwenden)
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe-Instantpulver

Das Knödelbrot 15 min in lauwarmer Milch einweichen. Währenddessen den
Rucola waschen, gut trocknen und fein hacken. Lauch waschen, halbieren
und in sehr feine Ringe schneiden und bei schwacher Hitze 2-3 Minuten in
der Butter andünsten. Nun das Knödelbrot mit den Eiern und den übrigen
Zutaten vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Aus der fertigen Massen Knödel formen und in kochendem Salzwasser 15-
20min garen. Hitze muss eventuell reguliert werden, da das Wasser nur leicht
köcheln darf.

Für die Soße die Pilze vom Schmutz berfreien und vierteln. Anschließend in
2EL zerlassener Butter andünsten. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel
schneiden und zu den Champignons geben. Die Petersilie und die
Zitronenschale fein hacken und ebenfalls zu den Pilzen geben. Alles
zusammen 10 Minuten dünsten. Zum Schluss die Sahne hinzugeben und
nochmal kurz aufkochen lassen, dann mit Senf, Salz, Pfeffer und eventuell
Gemüsebrühe abschmecken.

 Gutes Gelingen und viel Genuss,

Mariella Montinari

 

26.8.14 11:56

Letzte Einträge: Zeit für Neues!, Sommergrippe und Winterdepression

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen